GDPR | Pillars

GDPR

 

I. Einleitung

Diese Datenschutzerklärung erläutert, wie PILLARS mit den persönlichen Daten seiner Kunden, natürlichen Personen und aller anderen natürlichen Personen in Kontakt met PILLARS (im Folgenden "Sie" genannt) umgeht.

Personenbezogene Daten sind jegliche Form von Informationen, mit denen Sie sich direkt oder indirekt als natürliche Person identifizieren können.

PILLARS legt großen Wert auf den Schutz Ihrer persönlichen Daten und respektiert Ihre Privatsphäre. PILLARS behandelt und schützt daher Ihre persönlichen Daten in rechtmäßiger, ordnungsgemäßer und transparenter Weise.

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten hält sich PILLARS offensichtlich an das Gesetz, derzeit das belgische Gesetz vom 8. Dezember 1992 und vom 25. Mai 2018 an die Europäische Verordnung Nr. 2016/679 vom 27. April 2016 zum Datenschutz (besser bekannt als "GDPR" oder "DSGVO"). oder eines anderen Gesetzesdekrets, das es ändert.

Weitere Informationen zum Schutz personenbezogener Daten erhalten Sie bei der belgischen Datenschutzkommission, die am 25. Mai 2018 von der Datenschutzbehörde angerufen wurde.

Wir laden Sie ein, diese Erklärung sorgfältig zu lesen, damit Sie die Politik von PILLARS in diesem Bereich kennen und verstehen.

Diese Aussage wird regelmäßig aktualisiert. Die neueste Version der Erklärung ist auf unserer Website verfügbar. Wir werden Sie über die üblichen Kommunikationskanäle benachrichtigen, wenn wesentliche Änderungen vorgenommen wurden.

 

II. Wer ist für die VErarbeitung verantwortlich?

PILLARS ist verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten. Seine Koordinaten sind:

 

 

PILLARS

SARAH VERBEKE - BIV 509238

KBO 0810.784.002

Lijsterhoek 2

8730 Beernem

+32 (0)470 58 37 11

hallo@pillars.be

 

PILLARS ist Ihr Ansprechpartner und die Person, die gegenüber der Datenschutzbehörde für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich ist.  PILLARS legt die Zwecke fest, für die Ihre persönlichen Daten verarbeitet werden, sowie die verwendeten Ressourcen und die Verarbeitungsmerkmale.

PILLARS kann spezialisierte Dienstleister beauftragen, Ihre persönlichen Daten im Auftrag von PILLARS und gemäß den Anweisungen von PILLARS in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung zu verarbeiten. Nur die unbedingt notwendigen persönlichen Daten werden an diese Dienstleister (im Folgenden die "Verarbeiter von PILLARS") weitergegeben.

 

III. Welche Kategorien persönlicher Daten verarbeitet PILLARS ?

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über die Kategorien von personenbezogenen Daten, die PILLARS verarbeiten kann. Andere Daten können auch verarbeitet werden, wenn dies für die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses mit PILLARS notwendig oder nützlich ist.

Dies gibt den Kontext an, in dem PILLARS diese Daten erhält oder verarbeitet. Diese Tabelle muss zusammen mit der Beschreibung der Zwecke gelesen werden, für die PILLARS die Daten verarbeitet.

 

Kategorie Beispiele Kontext
1. Identitätsdetails des Kunden / Kunden (Verkäufer oder Vermieter, Eigentümer). 2. Angaben zur Identität eines Kaufinteressenten oder Mieters. Name, Adresse, Geburtsort und -datum, Staatsangehörigkeit, Festnetz- oder Handynummer und E-Mail-Adresse. Diese Informationen werden von Ihnen bereitgestellt und verarbeitet, wenn Sie Informationen anfordern, ein Kunde werden, einen Vermittlungsauftrag schließen oder sich registrieren, um die Dienste von PILLARS (online) für eine Identifizierung oder Nutzung zu nutzen. Diese Informationen erhalten Sie unter anderem durch das Einlesen Ihres Personalausweises.
Informationen über das Eigentum des Kunden / Auftraggebers (Verkäufer oder Vermieter, Eigentümer). Eigentumstitel, Stadtentwicklungsextrakt, Bodenzertifikat, Inspektionszertifikat der Elektroinstallation, EPC-Zertifikat, Informationen zur Überlaufsensitivität, Post-Interventionsdatei, Angaben zum Kulturerbe. Diese Informationen werden von Ihnen zur Verfügung gestellt oder von PILLARS von der Regierung oder technischen Experten in Ihrem Namen angefordert.
Informationen von potenziellen Mietern in Bezug auf einen Leasingvertragsvorschlag. Informationen über Beruf und Beschäftigung, Solvenz, Familiensituation, Löhne etc. Diese Daten werden mithilfe von Formularen und Verträgen gesammelt, die Sie auf Anfrage ausfüllen.
Zusätzliche Informationen zum Abschluss eines Mietvertrages oder eines privaten Kaufvertrages. Nationale Registernummer. Nationale Registrierungsnummer. Diese Information wird von Ihnen bereitgestellt. Die nationale nationale Registernummer wird nur in den gesetzlich vorgesehenen oder gesetzlich vorgesehenen Fällen verwendet.
Daten von Miteigentümern (oder ihren Mietern). Name, Adresse, Geburtsort und -datum, Staatsangehörigkeit, Festnetz- oder Handynummer und E-Mail-Adresse. Diese Informationen werden von Ihnen als Miteigentümer von PILLARS zur Verfügung gestellt, wenn PILLARS die Funktion eines Stewards / Hausverwalters ausübt.
Daten im Zusammenhang mit der Leistung der Dienste des Steward / Hausmeister. Zahlungsverkehr, einschließlich Namen und Kontonummern, Kommunikation und Referenzen, Kartennummern, etc. Diese Daten beziehen sich auf Ihre Transaktionen als Miteigentümer, die vom Verwalter / Hausverwalter koordiniert werden.
Daten über die Operationen von PILLARS mit Ihnen. Die Informationen über Ihre Kontakte mit PILLARS, per Telefon, E-Mail, Fax, usw. und Ihre Interaktionen auf den Webseiten betreffend PILLARS, seine Dienstleistungen oder seine Partner, in sozialen Netzwerken usw. Diese Informationen stammen aus Kontakten jeglicher Art zwischen Ihnen und PILLARS (bei Meetings oder Veranstaltungen, Abonnement eines Newsletters, sozialen Netzwerken usw.).
Informationen über das Verhalten und die Präferenzen des Kunden. Informationen über Ihr Verhalten und Ihre Präferenzen in Bezug auf die Nutzung von Kommunikations- und Beziehungskanälen, Informationen über Ihre persönlichen Entscheidungen und Lebensstil, private oder berufliche Projekte, Hobbies usw. Diese Informationen sind das Ergebnis von Entscheidungen, die Sie in Übereinstimmung mit dieser Erklärung und ihren rechtlichen Verpflichtungen durch PILLARS getroffen oder durchgeführt haben.

  

PILLARS verarbeitet keine Daten, die Ihre rassische oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Gewerkschaftsmitgliedschaft, Gesundheits- oder Lebensdaten oder sexuelle Orientierung, genetische Daten oder biometrische Daten offenbaren.

 

IV. Für Welche Zwecke sämt PILLARS ihre persönlichen DAten?

PILLARS erhebt und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für die nachfolgend beschriebenen Zwecke. PILLARS stellt sicher, dass nur die notwendigen und relevanten Daten für einen bestimmten Zweck verarbeitet werden.

PILLARS verarbeitet Ihre Daten in den gesetzlich zulässigen Situationen, genauer gesagt:

  • Um die gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen, die auf PILLARS ruhen.
  • Mit Ihnen auf Vertragsbasis einen Vertrag abzuschließen oder bestimmte Maßnahmen auf Ihren Wunsch zu treffen.
  • Um die legitimen Interessen von PILLARS zu vertreten, wo diese Interessen mit Ihren Grundrechten und Grundfreiheiten abgewogen werden.
  • In bestimmten Fällen mit Ihrer Zustimmung aufgrund einer spezifischen und eindeutigen Anfrage, der klare und verständliche Informationen vorausgehen; Diese Erlaubnis kann jederzeit in Übereinstimmung mit dem Gesetz widerrufen werden.

 

1. Rechtliche Verpflichtungen

PILLARS muss Gesetze einhalten, die es unter bestimmten Umständen erforderlich machen, Ihre persönlichen Daten im Rahmen ihrer Aktivitäten zu verarbeiten.  Diese Verpflichtungen können dazu führen, dass PILLARS mit den zuständigen Behörden und / oder Dritten zusammenarbeiten und bestimmte Ihrer persönlichen Daten an sie weitergeben kann.

  • Dies beinhaltet unter anderem:Die Pflicht, zur Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung beizutragen.
  • Die Verpflichtung eines Syndikats bezüglich der Verwaltung von gemeinsamem Eigentum.
  • Die Verpflichtung, auf ein förmliches Ersuchen der belgischen Steuer- und Justizbehörden zu antworten. Die Liste der rechtlichen Verpflichtungen, für die PILLARS Ihre Daten verarbeiten muss, ist nicht ershchöpfend und unterliegt Änderungen.

 

2. Vertragliche Beziehungen zwischen PILLARS und Ihnen als Kunde

Bevor Verträge geschlossen werden, muss PILLARS manchmal bestimmte Daten erhalten und verarbeiten, insbesondere unter anderem

  • :Reagieren Sie auf Ihre Anfrage.
  • Um Sie bei der Bereitstellung von Informationen und bei Abschluss des Vertrages zu unterstützen.
  • Verfolgen von eine Anfrage, bewerten von die Eignung und bewerten von die Risiken im Zusammenhang mit einem möglichen Vertrag.
  • Um Ihre Vermittlungsaufgabe zu erfüllen.

PILLARS muss eine Reihe von Daten im Zusammenhang mit laufenden Verträgen oder der Verwaltung von Verträgen bearbeiten, insbesondere um Verwaltungs- und Buchführungspflichten nachzukommen.

In diesem Rahmen können Ihre Daten intern innerhalb von PILLARS an verschiedene Abteilungen gesendet werden, einschließlich derer, die nicht direkt für die Beziehung mit Ihnen oder die Ausführung eines bestimmten Vertrags verantwortlich sind.

Insbesondere verarbeitet PILLARS Ihre Daten bei der Vertragsabwicklung wie folgt:

  • Verwaltung laufender Verträge / bestellte Dienstleistungen.
  • Zentrales Management und allgemeines Image der Kunden.
  • Die Verwaltung Ihrer Immobilie.
  • Die Verwaltung des Miteigentums, an dem Sie Miteigentümer sind.

PILLARS kann Ihre persönlichen Daten für weitere Zwecke im Zusammenhang mit der Beziehung zu Ihnen und der Ausführung von Verträgen verarbeiten.

 

3.         Gerechtfertigte Interessen von PILLARS

PILLARS verarbeitet Ihre Daten auch zur Verwirklichung ihrer berechtigten Interessen. PILLARS bemüht sich, ein faires Gleichgewicht zwischen der Notwendigkeit der Verarbeitung von Daten und der Achtung Ihrer Rechte und Freiheiten, einschließlich des Schutzes der Privatsphäre, zu finden.

Personenbezogene Daten werden unter anderem verarbeitet:

  • Personalisierung der Dienstleistungen von PILLARS.
  • Verbesserung der Qualität der von Ihnen erbrachten Dienstleistungen Bewertung und Verbesserung von Prozessen, einschließlich Kampagnen, Simulationen und Verkauf, durch verschiedene Mittel wie statistische Analyse, Zufriedenheitsumfragen und verschiedene andere Suchmethoden.
  • Verbesserung der Qualität der von Ihnen erbrachten Dienstleistungen Verbesserung bestehender (oder sich entwickelnder) Produkte von PILLARS, basierend auf Kundenbefragungen von PILLARS, Statistiken, Tests und Rückmeldungen von Kunden über soziale Netzwerke (LinkedIn, Facebook, Instagram, Pinterest) in Verbindung mit PILLARS.
  • Überwachung der Aktivitäten von PILLARS, einschließlich der Höhe des Umsatzes, der Anzahl der Termine in unseren Büros, der Anzahl der Anrufe und Besuche auf der PILLARS-Website, der Art der Fragen der Kunden usw.
  • Erstellung von Studien und Statistiken unter Verwendung von Anonymisierung und Pseudonymisierung der Beteiligten.
  • Die Schulung unserer Mitarbeiter durch die Verwendung von praktischen Beispielen zur Veranschaulichung, einschließlich der Aufzeichnung bestimmter Telefongespräche.
  • Die Verwendung von Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit der Besucher ihrer Website. Sie können weitere Informationen über den Betrieb von Cookies und die Möglichkeiten, die Verwendung von Cookies zu beschränken, in unserer Cookie-Richtlinie löschen.
  • Die Beweissicherung (Archive).
  • Feststellung, Ausübung, Verteidigung und Wahrung der Rechte von SÄURE oder aller von ihr vertretenen Personen, zum Beispiel bei Einziehungsverfahren oder Streitigkeiten.  

 

4. Spezifische Rechtfertigung von PILLARS: konventionelles direktes Marketing

PILLARS führt eine Kundensegmentierung - insbesondere nach Ihren Bedürfnissen - durch, um Ihnen geeignete Räumlichkeiten und / oder Dienstleistungen anzubieten, die Ihrer beruflichen und persönlichen Situation entsprechen. PILLARS können dies unter anderem tun:

  • Die Dienste, die Sie bereits nutzen und Ihre soziodemographischen Daten (Alter, Familienzusammensetzung, Einkommen usw.) bewerten)
  • Analysieren Sie Ihr Verhalten über verschiedene Kanäle (Besuche / Meetings, E-Mails, Besuch der Website, Nachrichten über unsere Website), leiten Sie Ihre Präferenzen ab und personalisieren Sie damit die von Ihnen besuchten Informationen und Internetseiten.
  • Anpassung der Werbung auf den Webseiten so, dass sie dem Interesse entspricht, das Sie durch Ihr Verhalten auf unserer Website, in sozialen Netzwerken, in einem Büro oder an einem anderen Ort gezeigt haben (z. B. bei Veranstaltungen, an denen PILLARS anwesend war).
  • Vereinfachen Sie das Ausfüllen von Formularen, indem Sie bereits Felder mit bereits bekannten Daten ausfüllen und bitten Sie, die Richtigkeit dieser Daten zu überprüfen und gegebenenfalls zu aktualisieren.
  • Beurteilen Sie die Schlüsselmomente, für die bestimmte Services am besten geeignet sind.
  • Ihnen personalisierte Anzeigen per Post oder Telefon senden.

 

5. Ihre Ermächtigung für die Verarbeitung und Versand von elektronischen Werbemitteln (elektronische Direktmarketing)

PILLARS kann Ihre persönlichen elektronischen Kontaktinformationen (dh Ihre Handynummer und E-Mail-Adresse) verarbeiten, um Ihnen persönliche Informationen, Anzeigen oder Vorschläge über Direktmarketing oder Newsletter zu senden. In diesem Fall muss PILLARS zuerst Ihre spezifische Erlaubnis anfordern.

Durch die Annahme dieser Datenschutzerklärung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten für elektronische Direktmarketingzwecke und das Versenden von elektronischer Werbung zu.

 

V.      Wem gibt PILLARS Ihre persönliche Daten?

PILLARS behandelt Ihre persönlichen Daten mit größter Sorgfalt und teilt nur Ihre Daten mit Ihnen, um Ihnen die besten Dienste bei der Erfüllung seiner Mission zu bieten.

PILLARS kann Ihre Daten an andere Stellen innerhalb ihrer Gruppe im In- und Ausland senden, insbesondere an die anderen Stellen der Gruppe, die PILLARS bei der Ausführung, Verwaltung und Kontrolle der Aktivitäten unterstützen, einschließlich Berichterstattung, Unterstützung Computersicherheit oder das Angebot spezifischer Dienste und Produkte.

In einigen Fällen ist PILLARS gesetzlich verpflichtet, Ihre Informationen an Dritte weiterzugeben, einschließlich:

  • Behörden oder Aufsichtsbehörden, wenn eine gesetzliche Informationspflicht besteht.
  • Gerichtliche Untersuchungsstellen auf deren ausdrücklichen Wunsch.

PILLARS überträgt Ihre Daten auch an bestimmte Diensteanbieter, um Ihnen dabei zu helfen:

  • Entwurf und Wartung von Computerausrüstung und Internetanwendungen.
  • Bereitstellung von Werbe- und Kommunikationsdienstleistungen einschließlich Online- und sozialer Netzwerkanbieter.
  • Berichte und Statistiken erstellen, Dokumente drucken und Produkte oder Dienstleistungen entwerfen.
  • Die Kommerzialisierung seiner Aktivitäten, die Organisation von Veranstaltungen und das Management der Kundenkommunikation.

PILLARS sollte Ihre Daten auch an Online- und soziale Netzwerkanbieter übertragen, die PILLARS für die Bereitstellung von Werbedienstleistungen verwendet.

Ihre persönlichen Daten können auch Gerichtsvertretern oder Rechtsanwälten im Rahmen eines Gerichtsverfahrens mitgeteilt werden.

In den oben genannten Fällen stellt PILLARS sicher, dass Dritte nur begrenzten Zugang zu den personenbezogenen Daten haben, die zur Erfüllung der spezifischen Aufgaben erforderlich sind. PILLARS stellt auch sicher, dass Dritte sich verpflichten, die persönlichen Daten sicher und vertraulich gemäß den Anweisungen von PILLARS und seiner Datenschutzrichtlinie zu verwenden und zu verwenden.

PILLARS wird Ihre persönlichen Daten innerhalb des EWR aufbewahren. Daher werden keine Daten in Länder außerhalb des EWR übertragen.

 

VI. Wie lange werden Ihre persönlichen details geschützt?

PILLARS speichert Ihre persönlichen Daten nicht länger als für den Zweck notwendig, für den die Daten gesammelt werden.

Dieser Zeitraum steht im Zusammenhang mit den rechtlichen und steuerlichen Verpflichtungen von SARLS, sowie der gesetzlichen Verpflichtung, Ihre Daten beispielsweise bis zum Aufbewahrungszeitraum für Beweiszwecke aufzubewahren oder auf Auskunftsersuchen der zuständigen Behörde zu reagieren:

  • 10 Jahre im Zusammenhang mit Anti-Geldwäsche-Gesetzen.
  • 10 Jahre im Rahmen der vertraglichen Haftung von PILLARS.
  • 7 Jahre für die Buchhaltungs- und Buchhaltungsunterlagen der Miteigentümerverbände infolge der Ausübung der Rolle des Syndikus.

Außerhalb dieser Zeiten werden Ihre persönlichen Daten gelöscht oder anonymisiert.

 

VII.      Wie werden Ihre persönlihcen daten gesichert?

PILLARS wendet strenge Standards an, um die unter seiner Kontrolle stehenden persönlichen Daten gegen unbefugte oder rechtswidrige Verarbeitung und gegen unbeabsichtigten Verlust, Zerstörung oder Beschädigung zu schützen.

PILLARS ergreift daher technische und organisatorische Maßnahmen wie Verschlüsselung, Virenschutz, Firewalls, Zugriffskontrollen, strikte Auswahl von Mitarbeitern und Lieferanten, um unangemessenen Zugriff, Verlust oder Offenlegung Ihrer persönlichen Daten zu verhindern.

In dem unwahrscheinlichen und unglücklichen Fall, dass Ihre persönlichen Daten unter der Kontrolle von PILLARS durch eine Verletzung der Informationssicherheit beeinträchtigt werden, wird PILLARS sofort handeln, um die Ursache für einen solchen Verstoß zu identifizieren und Maßnahmen durch geeignete Abhilfemaßnahmen zu ergreifen.

Falls erforderlich, wird PILLARS Sie in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften über diesen Vorfall informieren.  

 

VIII. Was sind Ihre Rechte bei der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten?

1. Recht auf Konsultation, Verbesserung, Beschränkung, Berichtigung, Datenbarketi von Daten und Einwänden

Für die oben genannten Zwecke haben Sie:

  • Ein Recht auf Zugang zu Ihren persönlichen Daten bei PILLARS. Das heißt, Sie können PILLARS fragen, ob Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, zu welchen Zwecken diese Daten verarbeitet werden, welche Datenkategorien verarbeitet werden und an wen sie übermittelt werden.
  • Ein Recht auf Berichtigung, wenn Sie feststellen, dass Ihre persönlichen Daten falsch oder unvollständig sind.
  • Ein Recht auf Beschränkung, wenn Sie z. bestreitet die Richtigkeit Ihrer persönlichen Daten während eines Zeitraums, in dem PILLARS dies überprüfen kann.
  • Ein Recht auf Löschung Ihrer persönlichen Daten. Wenn Ihr Vertrag mit PILLARS beendet ist, können Sie PILLARS bitten, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, wenn dies für die Zwecke, zu denen diese personenbezogenen Daten erhoben wurden, nicht mehr erforderlich ist. Sie haben auch die Möglichkeit, jederzeit die Löschung der von PILLARS verarbeiteten personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (sofern PILLARS keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung hat) oder aufgrund des berechtigten Interesses von PILLARS anzufordern (sofern nicht zwingende Gründe vorliegen) berechtigte Gründe für die Verarbeitung). PILLARS kann diese personenbezogenen Daten in jedem Fall aufbewahren, wenn dies für Beweiszwecke im Rahmen rechtlicher Ansprüche erforderlich ist.
  • Ein Recht zur Übermittlung von Daten, die Sie PILLARS zur Verfügung gestellt haben, wenn Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage einer Vereinbarung oder auf der Grundlage Ihrer Erlaubnis zur Übermittlung elektronischer Kommunikation verarbeitet werden, und diese personenbezogenen Daten werden in automatisierten Verfahren verarbeitet. Unter diesem Recht können Sie PILLARS bitten, Ihre persönlichen Daten an Sie weiterzuleiten oder direkt an einen anderen Datenverarbeitungsbeauftragten zu senden, soweit dies für PILLARS technisch möglich ist.

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu den in Artikel IV.3 und IV.4 genannten Zwecken zu widersprechen. Im Fall von IV.3 kann PILLARS die personenbezogenen Daten jedoch weiter verarbeiten, wenn zwingende legitime Gründe für die Verarbeitung überwiegen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten oder Gründe im Zusammenhang mit der Begründung, Ausübung oder Begründung eines Rechtsanspruchs überwiegen.

Sie können Ihre Rechte ausüben, indem Sie eine schriftliche Anfrage per Post schicken, die datiert, unterschrieben und mit einer Kopie Ihres Ausweises an PILLARS - Sarah Verbeke, Lijsterhoek 2, 8730 Beernem oder per E-Mail an hallo@pillars.be oder an um das Kontaktformular auf der Website www.pillars.be zu besuchen.

 

2. Recht auf Beabsichtigung des Absenders der elektronischen Werbung

In IV.5 wurde Ihre Einwilligung zur Verarbeitung und Verwendung Ihrer elektronischen Kontaktinformationen angefordert, um Ihnen kommerzielle Informationen, Werbung oder persönliche Vorschläge zu senden (über Direktmarketing-Kampagnen oder elektronische Newsletter). Dies gilt insbesondere für die Übermittlung Ihrer Mobiltelefonnummer und E-Mail-Adresse.

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für das elektronische Direktmarketing zu widersprechen und den künftigen Erhalt solcher Werbung abzulehnen.   Sie können uns dies auf folgende Weise mitteilen:

  • Senden Sie eine E-Mail mit einer Kopie Ihres Personalausweises an hallo@pillars.be.
  • Indem Sie einen Brief auf dem Postweg mit einer Kopie Ihres Personalausweises an PILLARS senden - Sarah Verbeke, Lijsterhoek 2, 8730 Beernem.
  • Klicken Sie auf den Link "Abmelden" am Ende eines E-Mail- oder elektronischen Newsletters, der von PILLARS gesendet wurde.
  • Indem Sie eine Anfrage über die Kontaktseite auf unserer Website senden.
  • Die Ausübung des Widerspruchsrechts kann jedoch nicht verhindern, dass PILLARS Sie zu irgendeinem anderen Zweck kontaktiert, einschließlich einer rechtlichen Verpflichtung oder Erfüllung des Vertrags, gemäß dieser Erklärung.

 

3. Recht eine Beschwerde einzureichen

Wenn Sie Beschwerden bezüglich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie uns wie folgt kontaktieren:

  • Per Post: PILLARS - Sarah Verbeke, Lijsterhoek 2, 8730 Beernem
  • Per E-mail: hallo@pillars.be
  • Per Telefon : 0032 470 58 37 11
  • Über das Kontaktformular auf unserer Website: www.pillars.be

Sie können auch eine Beschwerde bei der Kommission zum Schutz der Privatsphäre einreichen, per Post in der Drukperstraat 15, 1000 Brüssel, oder per E-Mail unter commission@privacycommission.be oder telefonisch unter +32 2 274 48 00.